Java is not installed on your system!

26.) "Auch die Presse war sich einig: "WEITINGEN ROCKT!" und "CRESBACH ROCKT!" waren ein voller Erfolg!

Volle Häuser, begeisterte Fans und zahlreiche CD/T-Shirt-Verkäufe zeigen: DARK OCEAN sind nicht mehr von der Rockszene wegzudenken!

Auch die begeisterte Aufnahme des Titels "MESSAGE OF GOD" aus dem neuen, kurz vor seiner Veröffentlichung stehenden Albums "Cosmica" läßt ernsthaft vermuten, dass hier ein neuer Hit auf seinen Startschuss wartet. Schon während des Titels sangen die Fans mit und machten acapella weiter. Die Einlage des Brassensembles vom Musikverein Weitingen trug sicher auch zum Live-Erfolg bei. Danke Jojo & Co.! Ein beeindruckendes Erlebnis für alle Beteiligte.

Auch die Wahl des "Ersatzdrummers" erwies sich als goldrichtig. RICHY DENIS ( www.richydenis.de ) war weit mehr als nur Ersatz. Er lebte jedes einzelne D.O.-Stück und outete sich zudem als perfekter, gefühlvoller Profidrummer. Danke Richy!!!

"Auch bei UWE HEIM, "unserem" Drummer bei "Cresbach Rockt!", der sich stark ins Zeug legte, möchten wir uns herzlich bedanken. Eine super Leistung, in so kurzer Zeit das Programm einstudiert zu haben."

Mit Dank schicken DARK OCEAN ihre Grüße auch an die Veranstalter Siegfried Blum, Manu und Georg Neumann.

Ein toller Fernsehbeitrag von "bwfamily.tv" zur Tour, gesendet am Mittwoch, 10.05.06, kann hier downgeloaded werden: www.bwfamily.tv/media/25572_0050.wmv

Weitere Infos/Presse/Bilder über alle Suchmaschinen mit dem Suchbegriff "Weitingen Rockt".

25.) In der Sonderausgabe März/April des englischen Rockmagazins der hochangesehenen CLASSIC ROCK SOCIETY (Ehrenpräsident Rick Wakeman/YES)ist eine Sampler-CD der angesagtesten Bands aus dem Hause Witchwood Media mit dem Namen "Witchwood Project" beigelegt. Wir können stolz berichten, dass DARK OCEAN mit dem Titel "Ease my mind" aus dem Album "Planet Paranoid" vertreten ist!

Siehe: www.witchwoodrecords.co.uk/WitchwoodProject.htm

Die Aufnahmen für das vierte Album sind voll im Gange und werden voraussichtlich Mitte April fertig sein. Wir haben die Drums von Mark und die Geigen von Giakomo schon gehört: Hammer! Hier verraten wir erstmalig den Namen des neuen Albums, das mit fast 80 Minuten Spielzeit das längste Werk aller bisherigen 4 Veröffentlichungen ist: "COSMICA". Vorbestellungen nehmen wir wie immer gerne unter coco@arcor.de an.

Im Mai spielen die New Mystic Rocker wieder 3 ausgewählte Konzerte in Deutschen Landen. Siehe "Tourdates". Insbesondere das von Conny mit ins Leben gerufene Rockfestival "Weitingen Rockt!" sei hier wärmstens empfohlen.

24.) DARK OCEAN wünschen allen Freunden, Partnern und Fans ein glückliches neues Jahr mit viel Gesundheit und Erfolg und bedanken sich gleichzeitig für die Treue und Unterstützung, die sie im letzten Jahr erfahren durften.
KEEP ON NEW MYSTIC ROCKING!

Die Demos der neuen DARK OCEAN - Titel sind fast fertig, denn im Februar beginnen die Aufnahmen zum vierten Album. Natürlich sind wieder neue Überraschungen garantiert.

Konzerte, Festivals und Events mit DARK OCEAN sind bereits in Planung und werden hier in Kürze veröffentlicht. 2006 wird spannend!

"Sie ist da! Die DVD mit dem Musikclip von "Ease my mind" aus dem aktuellen Album "Planet Paranoid". Jetzt zugreifen unter "Releases"!

22.) Die vier Konzerte, die Conny mit DARK OCEAN vom 06. - 09.10.05 im süddeutschen Raum gab, waren unvergleichlich.

Sowohl in Horb als auch in Tübingen wussten er und seine drei englischen Freunde derart zu überzeugen, dass sowohl die aus ganz Deutschland angereisten Fans als auch die treue Fangemeinde aus Weitingen mit den neuen Besuchern einer Meinung waren: DARK OCEAN ist eine einmalige Band, deren Musik täglich neue Liebhaber findet.
Der Höhepunkt war sicher die voll besetzte Doppelveranstaltung am 07. und 08.10. im Bürgersaal in Langenrain am Bodensee, die anlässlich der von Conny, Hermann Stickel und der BKK FAHR initiierten Aktion "proYact" für Aufsehen sorgte. Viel Prominenz aus allen gesellschaftlichen Bereichen (begleitet von Prominenz aus Connys neuer Heimat: Bürgermeister von Eutingen, Armin Jöchle, Ortsvorsteher von Weitingen, Roland Raible, in Begleitung von nahezu 50 lieben Weitinger Fans, die eigens hierfür einen Reisebus organisierten!) bis hin zum Schirmherr der Initiative, Andreas Renner, Minister für Arbeit und Soziales in Baden-Württemberg, konnten sich vom musikalischen Niveau einen bleibenden Eindruck verschaffen.

Auch LEON MARCHÉ aus Wuppertal, für den Conny schon seit vielen Jahren komponiert, konnte das Publikum am Bodensee begeistern. Conny sagt ihm an dieser Stelle hierfür noch einmal herzlichen Dank.

Neben den bereits laufenden Radiospots und der Nr. 1-Platzierung des "proYact"-Titelsongs "You don´t need drugs" bei einem süddeutschen Radiosender, waren Conny, Hermann Stickel und DARK OCEAN auch am 07.10. zu Gast beim TV-Sender "Euro 3 TV", um neben Interviewaufzeichnungen den "proYact"-Titel und "Ease my mind" aus dem aktuellen DARK OCEAN-Album "Planet Paranoid" als Musikclips zu produzieren, die nach diesen gelungenen Auftaktveranstaltungen nun bald in ganz Deutschland die Runde machen werden.

Conny konzentriert sich nun im Oktober neben der Aufarbeitung des Konzerterfolges und der Weiterführung von "proYact" um die Produktion von "CHERIO", die sich in Langenrain ein persönliches Bild von ihrem "neuen" Produzenten machen konnte, und um Kompositionen für das nächste DARK OCEAN - Album.

Hier die Meinung einer Chefredakteurin eines der einflussreichsten Musikmagazine in Deutschland: "Hallo Conny, nun bin ich wieder zuhause. Vielen Dank noch mal für die persönliche Einladung. Es hat uns allen sehr gut gefallen, vor allem natürlich Dark Ocean. Ihr seid echt der Hammer. Dass ihr nur selten proben könnt, merkt man in keinem Fall. Die Band ist klasse, ich freue mich schon auf ein weiteres Dark Ocean - Konzert."

21.) Das Album "Planet Paranoid" wird nun auch in England vertrieben und die Erstauflage ist bereits bei den Fans.

Dieser grosse Erfolg fand seine Krönung am Sonntag, 31. Juli 2005, als Conny mit seiner Band DARK OCEAN nach intensiven Proben in Bournemouth mit Dave Cousins gemeinsam auf der Bühne des NPL in London-Teddington eines der aufregendsten Konzerte seiner Karriere erleben durfte ! Eindrucksvolle Reviews und Bilder dazu finden wir hier: www.strawbsweb.co.uk

Ganz neu und der Hammer: www.roscalen.com/CousinsConrad/NPL050731/

Conny sagt seinem "Weitinger Fanclub", der extra nach England zum Konzert angereist kam, und den neu gewonnenen englischen Fans ganz herzlich Dank ! Eine grosse Freude war auch der Überraschungsbesuch von MICK ROGERS (Manfred Mann´s Earthband), der Conny seine höchste Anerkennung aussprach.

Nun steht es fest: DARK OCEAN geben im Oktober einige ausgewählte Konzerte in Deutschland ! Siehe "Tourdates". Als Vorgeschmack gibt es hier ein tolles Interview: www.brighteyes.de

20.) Das dritte Album von DARK OCEAN ist da ! -Planet Paranoid- (DMG/SONY 2005)

Nach 14 Monaten im Studio präsentiert die englisch-deutsche Band um Mastermind CONNY CONRAD ihr drittes Longplay-Album „Planet Paranoid“! Schon durch das Debut „We built the bridge“ (2002) und das Nachfolgewerk „Oceana“ (2003) wurde deutlich, dass DARK OCEAN mit ihrem eigenständigen „New Mystic Rock“ neue Maßstäbe setzt, der sich wohltuend vom heutigen Einheitsbrei aktueller Rockbands abhebt.

So verwundert es nicht, dass die erste Livetour mit „Barclay James Harvest“ in 2002 und die Headlinertour in 2003 zu einem täglich wachsenden Fankreis führte, gepaart mit einer Unzahl von begeisterten CD-Reviews, Artikeln und Beiträgen in nahezu allen Musikmagazinen. Die Euphorie macht an den deutschen Grenzen nicht halt. Bereits in England, USA oder selbst in Argentinien wächst das Interesse an dieser in der Tat aussergewöhnlichen Band.
Das nun vorliegende dritte Album macht deutlich, warum sich kein Rockfan aus dem Bann dieser Musik ziehen kann: Sie transportiert das unvergleichliche Feeling der Frühphase kreativer Rockmusik in die heutige von Castingshows und lebloser Computerloops geplagten Welt. Wenn sich die einzigartigen Kompositionen des Gitarrevirtuosen und Keyboarders CONNY CONRAD mit dem „Wunderorgan“ von ELLY WILSON, den erdigen Drums von MARK COUGHLAN und dem treibenden Bass von ERIC YOUNG verbinden, dann entsteht ein Hype, der nur in dieser Besetzung möglich ist. Natürlich sind auch wieder die Vocals von NICK BAY und die E-Geige von GIAKOMO mit von der Partie.

11 superstarke Tracks versprechen auf „Planet Paranoid“ Hörgenuss vom Feinsten. Und mit „Paranoid“ präsentieren DARK OCEAN ihre ganz persönliche Hommage an das Lebenswerk von „Black Sabbath“.

„Planet Paranoid“ – das Rockereignis 2005 ! In store now !

19.) 30 years in music ! (1974 - 2004)
Nun ist es soweit ! Conny feiert sein Jubiläum mit der aussergewöhnlichen CD:
CONNY CONRAD & friends -"Generations"
Ab 25.10.2004 im Handel !
Neben hochrangigen Künstlern aus der internationalen Musikwelt, die seine Titel eingesungen haben, dürfen wir nicht versäumen zu erwähnen, dass sich hinter der Produktion auch eine bemerkenswerte Sensation verbirgt: Erstmalig ist DAVE COUSINS, Kopf der weltbekannten englischen Folkrock-Legende THE STRAWBS, nach 25 Jahren wieder auf einer neuen, in Deutschland veröffentlichten CD zu hören: "On the horizon" und "Turn the page" ! Die nun kommende kalte Jahreszeit ist bestens geeignet, die CD per Kopfhörer und mit Kerzenlicht zu geniessen. Anspieltipp: "Where the eagle flies", gesungen von MICK ROGERS (Manfred Mann´s Earthband) ! Weitere Infos zum Jubiläum, der CD und den Künstlern siehe: www.coco-generations.de


18.) ARGENTINIEN hat Dark Ocean entdeckt ! Der Rocksender Nr. 1 in Buenos Aires, "Planeta Rock", spielt den Titel !!! "Oceana" aus der aktuellen CD "Oceana" bis der Arzt kommt ! Ein super CD-Review auf deren Webseite unter www.planeta-rock.com.ar

Ein weiteres, astreines CD-Review ist seit kurzem online im Rockmagazin: www.vampster.com

17.) Ein klasse Interview findet Ihr unter www.bright-eyes.de
Eine kritische, aber interessante Besprechung der CD "We built the bridge" unter www.powermetal.de

16.) DARK OCEAN haben mit der Produktion des dritten Studioalbums in England begonnen. Dabei werden sie erstmalig eine Coverversion eines Welthits einspielen.
Lasst Euch überraschen ! - The story goes on.

15.) DARK OCEAN sind ab sofort bei DMG, Label: Popline Records, im Vertrieb von SONY unter Vertrag !

14.) "OCEANA-Tour 2003" erfolgreich beendet !
Bei jedem Konzert war der Bär los. Es gab keine Zugaben unter einer halben Stunde. Die zweite CD "Oceana" ist nun in aller Munde und eine grosse Anzahl neuer Fans versorgte sich mit Autogrammkarten und T-Shirts. Jeder Veranstalter bestätigte von sich aus, die Band jederzeit wieder zu buchen!

DARK OCEAN bedanken sich hiermit ganz herzlich bei folgenden Personen, die das hohe Niveau der Tour ermöglicht haben:
Peter Hackbarth, Herr Laub (Stadt Losheim), Wolfgang Wehner, Georg Neumann, Lolita Hoffmann, Ingo Albrecht + Micha, Wiebke Conrad, uvm.

Der folgende Artikel aus den STUTTGARTER NACHRICHTEN vom 30.10.03 spricht für sich:
"Das rockt: Conny Conrad und seine Band "Dark Ocean"
Nachhilfe für Jungspunde

Bei einer gemeinsamen Tournee hat Dark Ocean, Stuttgarts beste Band im 70er-Sound, die Prog- Rock-Oldies Barclay James Harvest noch älter aussehen lassen. Viele Fans fragten nach den BJH- Konzerten nicht nach deren Platten, sondern wollten lieber "We Built The Bridge", das Dark-Ocean- Debüt. Das klingt weit frischer und hat mehr Hardrock-Power als das, was die Prog-Rock- Pioniere heutzutage so hören lassen. Bei ihrem Auftritt heute im Classic Rock Café stellt die Band ihr zweites Album "Oceana" vor.

Der Prog-Pop von Dark Ocean, so ihr PR-Text, scheine "aus den tiefsten Tiefen eines dunklen Ozeans zu kommen". Wir präzisieren: aus jenen Untiefen, wo einst Asia, Styx, Foreigner oder Yes ihr Unwesen trieben. Dark Ocean indes treiben"s weniger an Technik als an Melodie und Druck interessiert und auch mal bunt-bombastisch, wie Deep Purple im Trickton-Studio. Sie nutzen dabei als Millennium-Musiker enorme elektronische Mittel, die bei ihrem Kopf, Conny Conrad, in allerbesten Händen sind.

Conrad ist ein Star im Stillen. Mögen auch nur wenige seinen Namen kennen - seine Kompositionen, etwa für das Starclub-Musical, die Instrumentalserie Dreamworld, die Leichtathletik-WM 1993 in Stuttgart oder die Australienhymne "Welcome To Australia", haben sich auf insgesamt etwa 1,5 Millionen Tonträgern verkauft.

Und mit Dark Ocean, vier Musikern, die er in Australien kennen lernte (darunter der Ex- Bananarama-Drummer Mark Coughlan und wechselnde E-Geiger), lässt"s Conrad, der PC- Tüftler, nach den Erfolgen im Schatten jetzt als Rocker im Rampenlicht krachen. "In einem Alter, in dem andere Bands aufhören, gründe ich eine" - mit einem Know-how, das Jungspunden auf die Sprünge hilft. In seinen Stücken, versichert der Komponist, folge nicht immer nur ein e-Moll auf ein a-Moll wie sonst in der Ambient-Musik, sondern sie seien durchkomponiert, mit vielen Harmonien. So handhabe er es auch bei seiner Band: "Nimm bei Dark Ocean die Gitarren weg - und du hast meine Instrumentalmusik!" Michael Riediger“

13. Gewinnspiel beim Dark Ocean-Fanclub!

Lust auf die neue CD, Meet&Greet zur Tour, signierte Autogrammkarten oder T-Shirts ? Dann schnell mitmachen unter

www.darkocean-fanclub.de


12. OCEANA-Tour 2003 !

Nun ist es soweit ! Die Daten zur Tour stehen bereits fest und können unter "Tourdates" entnommen werden.

Lasst Euch überraschen. Die 2. CD "Oceana" ist fertiggestellt und kommt planmässig in der dritten Oktoberwoche in die Regale. Uns erwartet ein futuristisches Bühnenbild mit vielen neuen Überraschungen !

Der Kartenvorverkauf hat an den den örtlichen Vorverkaufsstellen begonnen.


11. DARK OCEAN im Filmpark Babelsberg !

Letztes Jahr waren Elly Wilson und Conny Conrad als Vertreter von DO Gaststars im Filmpark Babelsberg beim Casting Day 2002.

Dieses Jahr sind sie mit der ganzen Band Hauptact am 13.09.03 ! Sie spielen an diesem Samstag sage und schreibe 3mal ! Dabei reservieren sie genügend Zeit für Autogramme und Interviews.

Für alle DARK OCEAN-Fans ist das die Gelegenheit, die Band nochmal vor der Herbsttour live zu erleben.


10. Die Party "100 Jahre Harley Davidson" am 01.08.03 im Perkins Park in Stuttgart war ein echter Hammer !

Neben hunderten von Harley Davidson-Fans kamen wohl ebensoviele DO-Fans, die ihre Band, die zunächst eine Stunde, u.a. mit zwei Songs aus der neuen CD "Oceana" spielte, erst nach über ½ Stunde Zugabe von der Bühne liessen.

Grund dafür waren, neben der DO-Livepremiere des Ausnahmegeigers GIAKOMO, die Soloeinlagen von Drummer Mark und Gitarrist Conny und die unglaublichen Interpretationen von "Paranoid/Black Sabbath" und "Born to be wild/Steppenwolf". Hier war der Kessel am Überkochen !


9. Riesen Erfolg beim Honbergsommer-Festival am 05.07.03 in Tuttlingen !

Die Fans reisten teilweise aus Frankreich, Losheim oder Mainz an, um DARK OCEAN live zu sehen und sangen lauthals mit. Dabei nahmen sie eine Flut von den brandneuen Autogrammkarten mit nach Hause. NICK BAY feierte seinen gelungenen Einstieg bis in die Morgenstunden....

8. Die neue CD im Oktober 2003 !

Das Geheimnis ist gelüftet. Das zweite Album heisst: "OCEANA" ! 11 brandneue Titel, u.a. mit der Single-Ballade "Don´t go", werden ab Oktober auf dem Markt sein. Es erwarten uns hochkarätige Knaller, die dem ersten Album nochmal ordentlich eins draufsetzen.

Ab jetzt Vorbestellungen unter "Releases".

7. Die DARK OCEAN-Familie hat "Nachwuchs" bekommen:

GIAKOMO und NICK BAY

Siehe "Band Members"

6. Neue CD-Reviews unter

www.hardline-magazine.dewww.rockpopnews.dewww.jobtipp.de (Gewinnspiel)

5. EXKLUSIV INTERVIEW mit CONNY CONRAD bei "newZine.de":

4. Beitrag von der Dark Ocean Tour bei "Guten Abend RTL"

Dark Ocean bei RTL
(Realplayer)

Dark Ocean bei RTL (Windows Media Player)

3. Deutschland-Tournee als special guest von Barclay James Harvest erfolgreich beendet !

Zuallererst möchten wir uns bei all den Zuhörern bedanken, die bei den Konzerten in ganz Deutschland unsere treuen Fans geworden sind. Wir erhielten so viel Fanpost, dass unser eMail-Postkorb nicht mehr zu öffnen war.

Riesenapplaus, Zugabe-Rufe und ein reissender CD-Absatz bei jedem Konzert zeigten, dass DARK OCEAN eine Band mit Zukunft ist.

Eine derartig hochprofessionelle Tour hatten wir noch nicht erlebt. Vieles war Neuland für uns. Beeindruckend war das Zusammenspiel der gesamten Crew (Ton, Licht, Catering, Organisation usw.) mit unserer Band. Sie haben uns alle in ihr Herz geschlossen, und so hatten wir in jeder Stadt einen phantastischen Sound, tolles Licht und prima Essen ! Wir danken Euch allen ! (Raimund und Roland: Danke für die Ohren !, Andreas und Farouk: Danke für die Augen !, Tim: Danke für die Gästelisten !, Pattex: Danke für die Taschenlampe !, Andrea, Adrian und Marco: wir vermissen Eure Sandwichs nachts um ½ 2 im Nightliner !, Henning, Micha und Stefanie: Danke dafür, dass Ihr an uns auch weiterhin glaubt !, Dawn and Nigel Banks: keep on rocking !, Alex Stamm: Danke für Dein Dabeisein ! )

Besonders gefreut haben wir uns über die anerkennenden Worte von LES HOLROYD (BJH), der uns eine grosse Zukunft voraussagte. LES, wir werden Dich nicht vergessen.

Aber auch die Medien wurden immer mehr auf uns aufmerksam. Neben vielen Presseartikeln und Radiointerviews haben nicht nur regionale TV-Sender über uns berichtet, sondern auch "die ganz Grossen": "Guten Abend RTL"/RTL-West und - ABC TELEVISION New York/USA !

Wir haben es also geschafft: DARK OCEAN wurde innerhalb von wenigen Tagen in ganz Deutschland zu einem festen Begriff in der Rocklandschaft ! Jetzt ruhen wir uns nicht aus. Ganz im Gegenteil: Tourangebote, Festivals und Gigs für 2003 sind in Planung - und mit der Produktion der zweiten CD haben wir schon begonnen.

Wir freuen uns darauf, alle Freunde von DARK OCEAN bald wieder zu sehen !

"we built the bridge........"

Elly, Eric, Mark & Conny


2. CD LP (We Built the Bridge) von Dark Ocean released

1. Dark Ocean auf Tour mit BARCLAY JAMES HARVEST